(Rezensionsexemplar) Rezension: “Die Grimm-Chroniken 5: Der goldene Apfel” von Maya Shepherd

Infos:

Titel: Der goldenen Apfel

Reihe: Die Grimm Chroniken (Band 5)

Autorin: Maya Shepherd

Seitenanzahl: ca. 140 (Taschenbuch)

Erscheinungstermin: 7. September 2018

Das Buch ist als eBook und als Taschenbuch erhältlich. Das Taschenbuch erscheint im Sternensand Verlag.

©Sternensand Verlag

(Quelle: https://sternensand-shop.ch/products/die-grimm-chroniken-5-der-goldene-apfel?variant=12044860653611)

Klappentext:

„Tränen verschleierten ihren Blick, als sie ihm den goldenen Apfel aus der Hand nahm. Der Schein des Feuers spiegelte sich in seiner glänzenden Oberfläche.
»Bis bald«, flüsterte sie, bevor sie den Mund öffnete und in die Frucht biss. Das Stück blieb ihr im Hals stecken. Sie rang nach Atem, bevor sie die Augen schloss und ihr die Knie wegsackten. Rumpelstilzchen hatte gesagt, dass man Schneewittchen nur in ihren Träumen töten könne. Will betete, dass er recht behielt. Sie durfte nicht tot sein.

Quelle: http://www.sternensand-verlag.ch

Meine Meinung:

Achtung! Das ist Band 5 einer Reihe, die Rezension kann also Spoiler zu Band 1 bis 4 enthalten!

Meine Rezensionen zu Band 1-4 findet ihr auch hier auf meinem Blog

Der Schreibstil

Wie bei allen Bänden bisher ist Maya Shepherds Schreibstil schön bildhaft und doch fließend. Personen und Orte werden gut beschrieben. Der Stil passt zu Märchen, die Sätze sind aber nicht allzu verschachtelt, sondern leicht lesbar.

Die Geschichte

Bei Band 1 und 2 hat mir der Erzählstrang von Will nicht so gut gefallen, wie der von Mary. Inzwischen finde ich aber alle Erzählstränge super und vor allem sehr spannend. Mein Favorit ist aber immer noch die Geschichte der jungen Mary. Joe, Maggy und auch ein wenig Will treten bei diesem Band etwas in den Hintergrund und machen Platz für Marys, Dorians und Margerys Geschichte bzw. Geschichten.

Man weiß noch immer nicht, was den schwerwiegenden Wechsel in Marys Gemüt zugrunde liegt und das macht die ganze Story umso spannender. Man will endlich herausfinden, wie das passieren konnte.

Auch tritt ein neuer Charakter in die Geschichte ein: Ember. Ich vermute, zu wissen, welchem Grimm’schen Märchen Charakter sie entspricht, lasse mich aber gerne von Maya in den weiteren Bänden überraschen. Auch wenn ich denke, einen Hauch von Ahnung zu haben, bin ich doch sehr gespannt auf ihre Rolle im gesamten Geschehen.

Kaum habe ich mich soweit mit Will angefreundet, wird mir Dorian immer unsympathischer. Er wirkt abweisend, ist ein Geheimniskrämer und lügt mir langsam aber sicher zu viel Ich bin gespannt, wie sich seine Person noch verändert und ob es vielleicht doch noch einen Grund für sein Verhalten gibt, der das alles entschuldigt.

Fazit

Auch Band 5 der Grimm-Chroniken hat mir wieder gut gefallen – ist meiner Meinung nach jedoch nicht ganz an den Vorgänger ran gekommen. Die Geschichte war wieder super zu lesen und spannend geschrieben, der letzte Funke, dass ich WOW! Gerufen hätte, hat mir aber leider irgendwie gefehlt.

Ich vergebe für „Die Grimm-Chroniken 5: Der goldene Apfel“ 4,5 von 5 möglichen Sternen.

Vielen Dank an Maya Shepherd für dieses Vorab-Leseexemplar. Die Tatsache, dass es sich bei diesem Buch um ein Vorab-Leseexemplar der Autorin handelt, hat meine hier wiedergegebene Meinung in keinster Weise beeinflusst.

Rezension (Rezensionsexemplar): Palace of Silk von C.E.Bernard

Infos:

Titel: Palace of Silk

Autorin: C.E. Bernard

Verlag: Penhaligon

Erscheinungsdatum: 29.05.2018

ISBN: 978-3-7645-3197-3

Cover © penhaligon Verlag

Meine Meinung:

Diese Buchreihe ist wirklich einzigartig und hat mich verzaubert!

Der Schreibstil von C.E. Bernard ist auch in diesem Buch (Band 2) wundervoll flüssig und fesselnd.

In diesem Buch betritt man als LeserIn wieder eine ganz neue „Welt“: Paris. Es ist so anders als London, auch anders als unsere (reale) Welt und doch zeigen sich auch hin und wieder Parallelen zum „echten“ Paris auf.

Diese französische Stadt ist so viel bunter, so viel freier als London und doch kann auch hier Rea nicht vollkommen sein, wer sie nun mal ist.

Die Personen

Ich persönlich bin ein großer Fan von Blanc, dem Weißen Ritter. Er ist so sympathisch, vertrauenswürdig und stark. Ich finde es einfach nur super, dass Blanc, René und der Comte in diesem Buch eine noch wichtigere Rolle spielen und man so auch ihre Charaktereigenschaften sowie die Beziehungen zwischen ihnen und anderen Buchfiguren besser kennenlernt.

Im Gegensatz dazu mochte ich Reas Bruder Liam während des Lesens immer weniger. Er handelt so unüberlegt. Ist ein richtiger Freigeist und das hat mich manchmal etwas genervt. Ja, sein Handeln passt zu seinem Charakter und das respektiere ich auch und würde es auch nicht ändern wollen, aber er war mir schlichtweg ein wenig unsympathisch. Das finde ich aber nicht einmal so schlecht, denn ich mag das eh nicht besonders, wenn fast alle Charaktere in einem Buch sup er toll und sympathisch sind, denn das wirkt mir dann zu unrealistisch.

Ninon ist eine tolle Freundin für Rea, die ist klug, stark, verständnisvoll. Und immer wenn ich dachte, dass sie mir fast ein wenig zu perfekt ist, zeigte auch sie mal Schwächen. Das hat mir echt gut gefallen.

In diesem Buch lernen wir als LeserInnen natürlich auch neue Charaktere kennen, nämlich unter anderem den Roi (König von Frankreich), sowie seine Geliebte Madame Hiver. Ich will auf die beiden nicht zu genau eingehen, da das zu viel spoilern würde, aber so viel sei gesagt: beide sind sehr eigene und interessante Persönlichkeiten und zumindest eine Person von den beiden bringt viel Schwung in die Geschichte.

Und natürlich durfte ein gewisser Prinz auch nicht fehlen.

Spannung und Ablauf

Auch in Band 2 konnte mich C.E. Bernard mit ihrer Erzählweise begeistern. Es gab wieder prickelnde Szenen, spannende Intrigen und eine Frage war in meinem Kopf während des Lesens fast durchgehend präsent: Wem kann Rea bloß trauen und wer spielt ein falsches Spiel?

Fazit

Im ersten Band war ich begeistert von Bernards Ideenreichtum und auch im zweiten Band wurde ich nicht enttäuscht. Als Leser lernt man eine neue Stadt mit anderen Sitten und neuen Charakteren kennen, während man ständig mit Rea mitfiebert, die sich scheinbar nirgends zu sicher fühlen darf.

„Palace of Silk“ hat mir einige tolle Lesestunden bereitet und ich kann das Buch an Fantasy (und Romantasy)-Fans nur weiterempfehlen!

Vielen Dank an den penhaligon Verlag für das Rezensionsexemplar. Die Tatsache, dass ich dieses Buch als eBook-Rezensionsexemplar erhalten habe, hat meine heir widergegebene Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Über das Zweifeln…

Dies wird ein langer Post, den manche vielleicht als Gejammer einstufen würden. Ihr müsst ihn natürlich nicht lesen und, er muss euch auch nicht gefallen, doch ich möche euch etwas erzählen. Etwas, das mich beschäftigt.

Wie ihr vielleicht wisst, schreibe ich nun seit rund eineinhalb Jahren auch selber Manuskripte. Das erste Manusskript ist fertig und ich wollte es heute noch korrigieren und vielleicht auch gleich etwas überarbeiten. Das zweite Manusskript, der Fortsetzungsband des ersten, ist gerade im Werden, noch sind es keine zehntausend Wörter. Anfangs habe ich ganz unbeschwert für mich selbst vor mich hin geschrieben. Doch irgendwann wurden es immer mehr Wörter, Seiten, Kapitel. Irgendwann waren meine Protagonisten nicht einfach nur mehr Namen aus einer Geschcihte, in meinen Gedanken sind sie real geworden, haben genauso Gefühle und Charaktereigenschaften entwickelt wie du und ich, und nach und nach haben sie sich, ob gut oder böse, in mein Herz geschlichen. Und so wusste ich irgendwann, dass mehr Leute diese Charaktere und deren Erlebnisse kennenlernen sollten. Ich wollte diese Geschichte mit der Welt teilen. Und so habe ich den Entschluss gefasst, dieses Manuskript innerhalb eines Jahres neben dem Studium fertig zuschreiben und dafür ein schönes Zuhause in einem Verlag zu finden. Versuchen, das Manuskript als Self-Publisher zu veröffentlichen, habe ich mir von Anfang an nicht zugetraut und tue es auch bis heute nicht. Jedenfalls habe ich eifrig weitergeschrieben, habe mit meinen Protagonisten gelacht, geweint und geliebt. Habe Gefühle aus meiner Vergangenheit ausgegraben, die mich am ganzen Körper zitternd vorm Laptop sitzen ließen, während meine Finger eine Szene nach der anderen getippt habe.

Mal war es wie im Rausch und ich musste mich zwingen, aufzuhören und weiterzulernen, aus dem Zug auszusteigen, zur Vorlesung zu gehen. Und Mal musste ich den inneren Schweinehund erstmal überwinden, damit ich überhaupt den Laptop oder mein Notizbuch zur Hand genommen habe. Doch ungeachtet dessen, hat sich nach und nach ein Gefühl immer weiter in die Ecken meiner Gedanken gedrängt. Es waren die Zweifel und sind es noch.

Bitte versteht das nicht falsch. Ich liebe meine Protagonisten, ich liebe ihre Art und ich liebe mein erstes Manuskript. Und fast noch mehr, liebe ich den Beginn des zweiten, den ich bislang geschrieben habe. Ich bin unglaublich stolz auf meine Arbeit, ohne mir zu viel darauf einbilden zu wollen. Doch ich bin einfach stolz darauf, mir ein Ziel gesetzt und dieses erreicht zu haben. Außerdem habe ich eine wundervolle Testleserin, die inzwischen zu einer wirklich lieben und guten Freundin für mich geworden ist. doch auch sie hat ein Leben, hat Stress und deshalb natürlich auch nicht immer Zeit für mich. Ich akzeptiere das. Aber ich bin eben auch nur ein Mensch. Voller Zweifel.

So stark und überwältigend mein Hochgefühl war, nachdem ich das Wort “Ende” unter das erste Manuskript gesetzt hatte und nachdem mir meine Testleserin immer wieder versichert hat, dass sie die Geshcichte toll findet und an mich und das Buch glaubt, so zerschmetternd sind immer wieder meine Zweifel.

Als ich fertig war, habe ich mich auf die Verlagssuche begeben. Manche hatte ich schon lange liebevoll beäugelt und lese viele ihrer Bücher und tue das mit großem Vergnügen, manche Verlage habe ich so ganz neu kennengelernt. Doch schon wurde mein Hochgefühl etwas eingedämpft, als ich nach und nach bei immer mehr Verlagen das Wort “Aufnahmestopp” gelesen habe. Ich wusste nicht, ob ich warten sollte, bis sie wieder neue Bewerbungen annahmen, oder ob ich es bei anderen Verlagen probieren sollte, die mir nicht so vertraut sind. Und ich habe mich für das Warten entschieden. Eigentlich kann ich ziemlich geduldig sein. Doch das Abwarten ist gefundenes Fressen für meine Zweifel. Wer Zeit hat, kommt leichter ins Grübeln. Und ich habe gerade ziemlich viel Zeit, haben ja vor Kurzem meine Sommerferien begonnen. Und so sitze ich hier, möchte das erste Manuskript überarbeiten und bin so unsicher, dass ich nicht weiß, ob ich etwas ändern soll, oder alles so lassen soll, wie es ist. Oder ob ich meine Gedanken daran vollkommen beiseite schieben sollte, bis irgendwann eine Email, ein Anruf oder ein Brief eintrudelt, der mein Herz zum Rasen bringt und mich in meinem sonst eigentlich so großem Stolz über mein Werk bestätigt.

Manchmal sind wir Menschen schon komische Wesen. Egal, wie groß unser Stolz und unser Selbstbewusstsein zu sein vermag, von klein auf suchen wir immer wieder nach Bestätigung, nach Lob, nach netten Worten. Es scheint, als würde ein schlechtes Wort, eine Beleidigung, ein Wort der Kritik so viel schwerer wiegen als ein positives, das versucht alles wieder ins Lot zu bringen.

Mir war klar, dass nicht alle Menschen denselben Geschmack haben. Mir war auch klar, dass ich sicher einige Ablehnungen einstecken muss. Warum also sollte mich diese Unsicherheit und das Abwarten das jetzt so fertig machen? Mich kleiner erscheinen lassen, als ich bin? Warum sollte ich mir etwas mies machen lassen, dass mir doch eigentlich so viel Freude bereitet und schon von Beginn an bereitet hat?

Und deshalb werde ich mich jetzt hinsetzen und mir wieder etwas Selbstvertrauen aneignen. Indem ich die vielen lieben Nachrichten und Sprachmemos meiner Testlerin lese oder anhöre. Indem ich einen wundervollen Brief meines Freundes immer und immer wieder lese. Indem ich mir meine “Gute-Laune-Lieder” anhöre. Indem ich mir Zitate von starken Persönlichkeiten ansehe. Ja, vielleicht lese ich mir auch ein paar Seiten aus meinen alten Freundschaftsbüchern durch, in denen mir liebe Menschen so viele schöne Dinge gewünscht haben. Vielleicht schaue ich mir auch ein paar lustige Katzen-Videos an – wer weiß? Aber auf jeden Fall werde ich endlich wieder zulassen, stolz über etwas zu sein, das vielleicht nicht jedem gefallen wird, das aber tief aus meinem Herzen kommt und  immer ein Teil von mir sein wird.

Wir Menschen sind manchmal komische Wesen. Doch egal was kommt, wir sollten uns nie von unseren Zweifeln unterkriegen lassen.

Gewinnerverkündung: 2.Blog-Geburtstagsgewinnspiel Teil 1 (neu ausgelost)

Hallo, ihr Lieben!

Da sich die Person, die das Buch gewonnen hätte, nicht bei mir gemeldet hat, hab ich heute neu ausgelost. Und die neue Gewinnerin ist….Trommelwirbel….

Marlene Stitz

Herzlichen Glückwunsch!

Bitte melde dich innerhalb der nächsten 48 Stunden per email bei mir! (magda@meinewundersameweltderbuecher.at)

Gewinnspiel 2.Blog-Geburtstag Teil 3

Hallo, ihr Lieben!

Wie schon bei den ersten beiden Blog-Geburtstags-Gewinnspielen erwähnt, will ich schon Mal zum Feiern animieren, denn am 30. Juni 2018 wird mein Blog bzw. eigentlich ursprünglich die Facebookseite 2 Jahre alt!

Und deshalb gibt es heute das dritte Gewinnspiel für euch!

Zu gewinnen gibt es:

1x ein Goodie-Paket mit den Goodies, die auf den Fotos zu sehen sind, zu Büchern von Jasmin Romana Welsch. Darunter ist auch ein karierter Block mit den Covern zu der BE with US-Reihe vorne drauf.

Wenn ihr dieses Goodie-Paket gewinnen möchtet, solltet ihr mir bitte in einem Kommentar verraten, ob ihr eher der Hunde oder der Katzen-Typ seid! 😀

Das Gewinnspiel findet zeitgleich auch auf meiner Facebookseite statt, ihr könnt aber nur maximal ein Los erhalten, es nützt euch also nichts, wenn ihr hier und auf Facebook teilnehmt, ihr könnt es theoretisch aber machen, wenn ihr wollt.

Die Teilnahmebedingungen und Hinweise zum Datenschutz findet ihr hier:

TEILNAHMEEDINGUNGEN UND DATENSCHUTZHINWEIS zu “Gewinnspiel 2.Blog-Geburtstag Teil 3”

Bitte lest euch das alles genau durch!

Ich wünsche euch allen viel Glück beim Gewinnspiel!

TEILNAHMEBEDINGUNGEN UND DATENSCHUTZHINWEIS zu “Gewinnspiel 2.Blog-Geburtstag Teil 3”

  • Allgemeines
    • Veranstalter dieses Gewinnspiels (Gewinnspiel 2. Blog-Geburtstag  Teil 3) ist „Meine wundersame Welt der Bücher“. Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel auf der Facebookseite „Meine wundersame Welt der Bücher“ oder auf der Website „www.meinewundersameweltderbuecher.at“ erklärt sich der Teilnehmer/die Teilnehmerin mit den nachstehenden Teilnahmebedingungen und Informationen zur Datenverarbeitung/dem Datenschutz, sowie mit jenen Informationen auf „http://www.meinewundersameweltderbuecher.at/?page_id=16“ einverstanden.
    • Zu gewinnen gibt es ein Goodie-Paket mit Lesezeichen, Postkarten und ähnlichem.
  • Teilnahmeberechtigung
    • Zur Teilnahme berechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme über 18 Jahre alt sind und über eine Postadresse in Deutschland oder Österreich verfügen.
  • Durchführung des Gewinnspiels
    • Die Teilnahme am Gewinnspiel ist ausschließlich zwischen 26.06.2018 20Uhr und 30.06.2018 20 Uhr möglich. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, hat der Teilnehmer/die Teilnehmerin ein Kommentar unter dem Gewinnspiel-Beitrag zu posten, in dem er/sie die Gewinnspielfrage beantwortet.
    • Der Gewinn wird unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlost, welche ein solches Kommentar veröffentlicht haben
    • Mehrfachteilnahmen sind nicht möglich. Man erhält also insgesamt also maximal nur ein Los, auch wenn man auf der Facebookseite und der Website/dem Blog kommentiert.
    • Die Auslosung wird von „Meine wundersame Welt der Bücher“ unter Ausschluss der Öffentlichkeit durchgeführt. Der Name/Benutzername des Gewinners/der Gewinnerin wird für 7 Tage in einem Post auf der Website/dem Blog veröffentlicht. Dieser Beitrag wird auf Facebook verlinkt. Nach den sieben Tagen wird der Post zur Gewinnerverkündung wieder gelöscht.
    • Der Gewinner/die Gewinnerin gibt durch die Teilnahme am Gewinnspiel seine/ihre Erlaubnis, dass sein/ihr Vorname und Nachnamen bzw. der Benutzername von „Meine wundersame Welt der Bücher“ als Gewinner/in des Gewinnspiels auf der Website (www.meinewundersameweltderbuecher.at) veröffentlicht werden darf.
    • Nach der Gewinnerverkündung hat der Gewinner/die Gewinnerin 48 Stunden Zeit, um sich per Mail an magda@meinewundersameweltderbuecher.at zu melden und über diesen Weg die für den Versand benötigten Daten zu übermitteln.
  • DATENSCHUTZHINWEIS
    • Die Adresse des Gewinners/der Gewinnerin wird sofort gelöscht, sobald der Gewinn bei der Post abgegeben wurde und sich der Gewinn somit auf dem Weg zum Gewinner/zur Gewinnerin befindet.
    • Nähere Infos zum Datenschutz sind hier zu finden: http://www.meinewundersameweltderbuecher.at/?page_id=16

Gewinnspiel 2.Blog-Geburtstag Teil 2

[WERBUNG weil AutorInnennamen, unbezahlt]

Hallo, ihr Lieben!

Wie schon beim ersten Blog-Geburtstags-Gewinnspiel erwähnt, ist es am 30.Juni so weit: es ist zwei Jahre her, dass ich mich entschieden habe, einen Blog zu eröffnen, auch wenn es damals lediglich mit einer Facebookseite begonnen hat.

Um dies zu feiern und um euch schon mal auf den Blog-Geburtstag einzustimmen, gibt es heute das zweite Gewinnspiel für euch!

Zu gewinnen gibt es:

1x ein Goodie-Paket mit Postkarten, Lesezeichen und Co. Von einigen Autorinnen, die auf dem Bücherquatsch in Braunau waren, darunter ist auch ein Goodie-Umschlag der lieben Anna Lane! (siehe Foto)

Wenn ihr dieses Goodie-Paket gewinnen möchtet, solltet ihr mir bitte in einem Kommentar verraten, ob es einen Autor/eine Autorin gibt, von der ihr „blind“ so gut wie jedes Buch kaufen würdet, weil ihr dabei bislang nie enttäuscht wurdet!

Das Gewinnspiel findet zeitgleich auch auf meiner Facebookseite statt, ihr könnt aber nur maximal ein Los erhalten, es nützt euch also nichts, wenn ihr hier und auf Facebook teilnehmt, ihr könnt es theoretisch aber machen, wenn ihr wollt.

Die Teilnahmebedingungen und Hinweise zum Datenschutz findet ihr hier:

TEILNAHEMBEDINGUNGEN UND DATENSCHUTZHINWEIS zu “Gewinnspiel 2. Blog-Geburtstag Teil 2”

Bitte lest euch das alles genau durch!

Ich wünsche euch allen viel Glück beim Gewinnspiel!

 

TEILNAHEMBEDINGUNGEN UND DATENSCHUTZHINWEIS zu “Gewinnspiel 2. Blog-Geburtstag Teil 2”

  • Allgemeines
    • Veranstalter dieses Gewinnspiels (Gewinnspiel 2. Blog-Geburtstag  Teil 2) ist „Meine wundersame Welt der Bücher“. Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel auf der Facebookseite „Meine wundersame Welt der Bücher“ oder auf der Website „www.meinewundersameweltderbuecher.at“ erklärt sich der Teilnehmer/die Teilnehmerin mit den nachstehenden Teilnahmebedingungen und Informationen zur Datenverarbeitung/dem Datenschutz, sowie mit jenen Informationen auf „http://www.meinewundersameweltderbuecher.at/?page_id=16“ einverstanden.
    • Zu gewinnen gibt es ein Goodie-Paket mit Lesezeichen, Postkarten und ähnlichem.
  • Teilnahmeberechtigung
    • Zur Teilnahme berechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme über 18 Jahre alt sind und über eine Postadresse in Deutschland oder Österreich verfügen.
  • Durchführung des Gewinnspiels
    • Die Teilnahme am Gewinnspiel ist ausschließlich zwischen 23.06.2018 14Uhr und 30.06.2018 20 Uhr möglich. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, hat der Teilnehmer/die Teilnehmerin ein Kommentar unter dem Gewinnspiel-Beitrag zu posten, in dem er/sie die Gewinnspielfrage beantwortet.
    • Der Gewinn wird unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlost, welche ein solches Kommentar veröffentlicht haben
    • Mehrfachteilnahmen sind nicht möglich. Man erhält also insgesamt also maximal nur ein Los, auch wenn man auf der Facebookseite und der Website/dem Blog kommentiert.
    • Die Auslosung wird von „Meine wundersame Welt der Bücher“ unter Ausschluss der Öffentlichkeit durchgeführt. Der Name/Benutzername des Gewinners/der Gewinnerin wird für 7 Tage in einem Post auf der Website/dem Blog veröffentlicht. Dieser Beitrag wird auf Facebook verlinkt. Nach den sieben Tagen wird der Post zur Gewinnerverkündung wieder gelöscht.
    • Der Gewinner/die Gewinnerin gibt durch die Teilnahme am Gewinnspiel seine/ihre Erlaubnis, dass sein/ihr Vorname und Nachnamen bzw. der Benutzername von „Meine wundersame Welt der Bücher“ als Gewinner/in des Gewinnspiels auf der Website (www.meinewundersameweltderbuecher.at) veröffentlicht werden darf.
    • Nach der Gewinnerverkündung hat der Gewinner/die Gewinnerin 48 Stunden Zeit, um sich per Mail an magda@meinewundersameweltderbuecher.at zu melden und über diesen Weg die für den Versand benötigten Daten zu übermitteln.
  • DATENSCHUTZHINWEIS
    • Die Adresse des Gewinners/der Gewinnerin wird sofort gelöscht, sobald der Gewinn bei der Post abgegeben wurde und sich der Gewinn somit auf dem Weg zum Gewinner/zur Gewinnerin befindet.
    • Nähere Infos zum Datenschutz sind hier zu finden: http://www.meinewundersameweltderbuecher.at/?page_id=16

Gewinnspiel 2.Blog-Geburtstag Teil 1

Hallo, ihr Lieben!

Am 30.Juni ist es so weit: es ist zwei Jahre her, dass ich mich entschieden habe, einen Blog zu eröffnen, auch wenn es damals lediglich mit einer Facebookseite begonnen hat.

Jedenfalls möchte ich das feiern und um euch schon mal auf den Blog-Geburtstag einzustimmen, gibt es heute mal wieder ein Gewinnspiel für euch!

Zu gewinnen gibt es:

1x “Weil ich Layken liebe” von Colleen Hoover als Taschenbuch (siehe Foto) sowie ein paar Lesezeichen als Goodies; es handelt sich beim Buch um ein preisreduziertes Mängelexemplar – bis auf den Mängelexemplar-Stempel konnte ich aber keine Macken finden.

Cover ©dtv Verlag

Wenn ihr das Buch gewinnen möchtet, solltet ihr mir bitte in einem Kommentar verraten, was euch an meinem Blog gefällt!

Das Gewinnspiel findet zeitgleich auch auf meiner Facebookseite statt, ihr könnt aber nur maximal ein Los erhalten, es nützt euch also nichts, wenn ihr hier und auf Facebook teilnehmt, ihr könnt es theoretisch aber machen, wenn ihr wollt.

Die Teilnahmebedingungen und Hinweise zum Datenschutz findet ihr hier: http://www.meinewundersameweltderbuecher.at/?p=1039

Bitte lest euch das alles genau durch!

Ich wünsche euch allen viel Glück beim Gewinnspiel!

TEILNAHMEBEDINGUNGEN UND DATENSCHUTZ „Gewinnspiel 2.Blog-Geburtstag Teil 1“

  • Allgemeines
    • Veranstalter dieses Gewinnspiels (Gewinnspiel 2. Blog-Geburtstag  Teil 1) ist „Meine wundersame Welt der Bücher“. Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel auf der Facebookseite „Meine wundersame Welt der Bücher“ oder auf der Website „www.meinewundersameweltderbuecher.at“ erklärt sich der Teilnehmer/die Teilnehmerin mit den nachstehenden Teilnahmebedingungen und Informationen zur Datenverarbeitung/dem Datenschutz, sowie mit jenen Informationen auf „http://www.meinewundersameweltderbuecher.at/?page_id=16“ einverstanden.
    • Zu gewinnen gibt es das Buch “Weil ich Layken liebe” von Colleen Hoover aus dem dtv Verlag (siehe Foto, es ist ein Mängelexemplar!) sowie ein paar Lesezeichen als Goodies.
  • Teilnahmeberechtigung
    • Zur Teilnahme berechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme über 18 Jahre alt sind und über eine Postadresse in Deutschland oder Österreich verfügen.
  • Durchführung des Gewinnspiels
    • Die Teilnahme am Gewinnspiel ist ausschließlich zwischen 16.06.2018 20 Uhr und 30.06.2018 20 Uhr möglich. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, hat der Teilnehmer/die Teilnehmerin ein Kommentar unter dem Gewinnspiel-Beitrag zu posten, in dem er/sie die Gewinnspielfrage beantwortet.
    • Der Gewinn wird unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlost, welche ein solches Kommentar veröffentlicht haben
    • Mehrfachteilnahmen sind nicht möglich. Man erhält also insgesamt also maximal nur ein Los, auch wenn man auf der Facebookseite und der Website/dem Blog kommentiert.
    • Die Auslosung wird von „Meine wundersame Welt der Bücher“ unter Ausschluss der Öffentlichkeit durchgeführt. Der Name/Benutzername des Gewinners/der Gewinnerin wird für 7 Tage in einem Post auf der Website/dem Blog veröffentlicht. Dieser Beitrag wird auf Facebook verlinkt. Nach den sieben Tagen wird der Post zur Gewinnerverkündung wieder gelöscht.
    • Der Gewinner/die Gewinnerin gibt durch die Teilnahme am Gewinnspiel seine/ihre Erlaubnis, dass sein/ihr Vorname und Nachnamen bzw. der Benutzername von „Meine wundersame Welt der Bücher“ als Gewinner/in des Gewinnspiels auf der Website (www.meinewundersameweltderbuecher.at) veröffentlicht werden darf.
    • Nach der Gewinnerverkündung hat der Gewinner/die Gewinnerin 48 Stunden Zeit, um sich per Mail an magda@meinewundersameweltderbuecher.at zu melden und über diesen Weg die für den Versand benötigten Daten zu übermitteln.
  • DATENSCHUTZHINWEIS
    • Nach Abschluss des Gewinnspiels werden alle Daten bis auf die Adresse des Gewinners/der Gewinnerin sofort gelöscht.
    • Die Adresse des Gewinners/der Gewinnerin wird gelöscht, sobald der Gewinn bei der Post abgegeben wurde und sich der Gewinn somit auf dem Weg zum Gewinner/zur Gewinnerin befindet.
    • Nähere Infos zum Datenschutz sind hier zu finden: http://www.meinewundersameweltderbuecher.at/?page_id=16