Ein etwas anderes Interview mit Stella A. Tack (Video)

Hallo, ihr Lieben!

Wie ihr vielleicht wisst, war ich am Wochenende in Braunau am Inn auf dem Bücherquatsch. Das ist ein wahnsinnig tolles Event, welches von den zwei Autorinnen Anna Katmore und Jessica Raven organisiert wurde bzw. wird und heuer zum zweiten Mal stattgefunden hat. Ich hatte dort, wie bereits letztes Jahr, einen echt schönen Tag. Ich werde noch einen extra Beitrag als Resumée zu dieser Veranstaltung posten, aber erst in ein paar Tagen.

Denn heute soll es hier um die liebe und humorvolle Autorin Stella A. Tack gehen, die unter anderem “Warrior & Peace – Göttliches Blut” (erschienen im Drachenmond Verlag) geschrieben hat. Ich werde gar nicht mehr allzu viel “reden”, denn ich glaube, das Video spricht sowieso für sich alleine.

Ich hoffe, ihr versteht alles soweit, ich bin leider hin und wieder in den Dialekt abgerutscht. Das ist mir aber leider erst im Nachhinein aufgefallen.

Ich wünsche euch viel Spaß Anschauen des Videos und würde mich sehr über Feedback freuen – z.B. wie euch diese Art von “Interview” gefällt und was ihr allgemein dazu sagen möchtet, immerhin ist das mein erstes Video (bei dem nicht ich Gast war)!

Außerdem möchte ich mich von ganzem Herzen bei der lieben Christina vom Youtube-Kanal “Grisis Bücherlabyrinth” bedanken, dafür, dass sie mir ihr Equipment zur Verfügung gestellt und dieses Video sogar geschnitten hat. Und dafür, dass sie so eine liebe Freundin ist. Vielen Dank nochmals, Christina! (Schaut unbedingt mal auf ihrem Kanal vorbei, wenn ihr gerne Videos zu Büchern und AutorInnen schaut).

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

P.S.: Keine Angst, Stella wurde natürlich vor dem Dreh gefragt, ob ihre Tochter auf dem Video zu sehen sein darf oder nicht (ihre Tochter, wollte anfangs unbedingt bei der Mama sitzen bleiben) und sie hat gesagt, es sei kein Problem, wenn man die Kleine im Video sieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code