Update und Monatsrückblick

Hallo, ihr Lieben!

Ja, manchmal ist es hier auf meinem Blog und auf meiner Facebookseite etwas ruhiger, weil es mir sehr wichtig ist, dass mein Privatleben nicht zu kurz kommt. Im August war es aber doch sehr, sehr ruhig. Es tut mir leid, dass ich mich kaum gemeldet habe.

Anfang August war ich einfach so damit beschäftigt, meine Ferien zu genießen, zu schreiben und mich kreativ auszuleben, indem ich sehr viel gebastelt habe, dass ich mir kaum Zeit für den Blog nehmen wollte. Nach und nach bin ich in eine Art Leseflaute reingeschlittert. Ich möchte zwar gerne lesen, kann mich dann aber meist nicht lange auf ein Buch konzentrieren, nicht richtig in der Geschichte abtauchen und so lege ich es nach einer Weile wieder weg.

Außerdem haben ein paar liebe Menschen bald Geburtstag und mein Freund und ich haben in den nächsten Tage Jubiläum, deshalb habe ich auch viel Zeit in Geschenke ausdenken, basteln, Karten schreiben etc. gesteckt. Ich bin ein Mensch der unglaublich gerne andere Leute beschenkt und sich immer sehr viel dazu überlegt. Ich lege viel Wert darauf, dass man merkt, dass meine Geschenke von Herzen kommen und arbeite dann auch immer dementsprechend lange daran, bis ich mit dem Ergebnis vollends zufrieden bin.

Und weil ich so gerne Geschenke verteile habe ich auch etwas für euch: Mein Freund und ich haben in den letzten Tagen kleine bunte Goodie-Säckchen für euch gepackt. Diese werde ich auf der Frankfurter Buchmesse mit haben. Ich bin Samstag Nachmittag und Sonntag den ganzen Tag dort, wenn ihr mich seht, dürft ihr mich gerne anquatschen, dann bekommt ihr – solange der Vorrat reicht – so einen kleinen Geschenkbeutel von mir. Ich verteile die aber natürlich auch an Nicht-Follower.

Und nun der Grund warum ich mich Ende August auch weiterhin zurückgezogen habe: Mein Großvater ist vor etwas mehr als einer Woche gestorben. Es war nicht unbedingt überraschend und doch war und ist sein Tod schmerzlich. Zuerst wusste ich nicht, ob ich hier öffentlich darüber sprechen bzw. schreiben soll, doch dann habe ich mich dafür entschieden, denn ich denke, jeder Mensch sollte selber wissen, worüber er/sie sprechen kann und will. Ich habe versucht meine Eltern und Verwandten so gut es ging zu unterstützen, da alle so viel Stress wegen der ganzen organisatorischen Dinge hatten und gleichzeitig natürlich sehr getroffen waren und noch immer sind und um meinen Opa trauern. Dadurch hatte ich weder Zeit noch Lust darauf, zu schreiben oder zu lesen. Doch langsam kehrt wieder Ruhe ein, man ist nun dabei, das alles erst so richtig in Ruhe zu realisieren und zu verarbeiten. Und doch versuche ich, nach vorne zu schauen, denn ich denke, ich kann auch zur selben zeit positiv denken und um einen geliebten Menschen trauern.

Und jetzt wieder etwas Schöneres: Ich habe das Bullet Journaling für mich entdeckt. Ich bin zwar noch ein ziemlicher Amateur und habe eine hässliche Handschrift, aber ich finde es echt toll, mich kreativ zu beschäftigen. Ich weiß noch nicht, wie viel Zeit ich dazu finden werde, wenn die Ferien vorbei sind und das Studium weitergeht, aber bis dahin schreibe, male und verziere ich die gepunkteten Seiten, während ich Musik höre und kann so gut entspannen.

Einblick in mein Bullet Journal

Wenn ich dann doch mal lese, versinke ich parallel in Palace of Fire und Noras Welten. Ich möchte aber bislang gar nicht mehr dazu sagen, da ich beim ersten gerade mittendrin bin und beim zweiten noch nicht viel gelesen habe. Ihr bekommt aber Rezensionen dazu, sobald ich die Bücher ausgelesen habe. Generell warten noch eine Rezensionen von mir darauf, veröffentlicht zu werden. Ich hoffe, ich komme bald al dazu.

Was mein Manuskript betrifft: dazu gibt es zur Zeit nicht viel zu sagen. Ich warte noch auf Rückmeldung und schreibe in der Zeit an dem Manuskript zum zweiten Buch, bin aber wie gesagt im letzten Monat nicht viel zum Schreiben gekommen, was ich jetzt im September unbedingt ändern möchte, da mir meine Protagonisten bereits fehlen.

Was lest ihr zur Zeit? Wie war euer Sommer bislang so? Wart ihr auf Urlaub? Seid ihr auch auf der Frankfurter Buchmesse 2018 anzutreffen?

Mir fehlt der Austausch mit euch und ich würde mich sehr über Kommentare und/oder Mails freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code